Joint Venture: Ex-Microsoft-Manager plant Cannabis-Imperium
SPIEGEL ONLINE

01.06.2013 - Was Starbucks für den Kaffee ist, das soll seine Marke für Marihuana werden - so der Ex-Microsoft-Manager Jamen Shively. In Seattle im US-Bundesstaat Washington will der Unternehmer die Zentrale seines künftigen Cannabis-Imperiums aufbauen.