Erdogans Satire-Beschwerde
So reagiert die Bundesregierung

30.03.2016 - "Meinungsfreiheit und Pressefreiheit sind nicht verhandelbar". Die Bundesregierung hat die NDR-Satire über den türkischen Präsidenten Erdogan verteidigt.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • "Extra 3"-Satire: Deutsche Politiker nennen Erdogan anmaßend und selbstherrlich
  • Türkei lädt Botschafter vor: Erdogans Zorn trifft deutsche Satiresendung
  • Extra 3-Affäre: Die einen fragen, die anderen drucksen
  • Bundesregierung läßt Strafverfahren gegen Böhmermann zu: Merkels Erklärung in voller Länge
  • Video-Chronik: Wie Erdogan die Demokratie abschafft
  • In einem fremden Land: Erdogan auf Deutschland-Besuch
  • No-comment-Video: Militärputsch in der Türkei
  • Videointerview mit Cumhuriyet-Reporterin: "Du überlebst nicht ohne Hoffnung!"
  • Die Chronik Böhmermann vs. Erdogan: Von der Satire zur Staatsaffäre
  • Türkischer Sender beim ZDF: "Er zittert regelrecht vor Zorn"
  • Türkische Zeitung "Zaman": Staatliche Kontrolle mit Gewalt durchsetzen
  • Satirestreit mit Erdogan: Böhmermann verkündet Fernsehpause via Facebook