Von Schlaumeiern und Intelligenzbestien
IQ 130

16.03.2006, 00:00 Uhr - Was bedeutet es, ein hochbegabtes Kind zu haben? Was ist das perfekte Gedächnis und macht es glücklich? Und könnten Pillen helfen, das Intelligenzgefälle in unserer Gesellschaft zu beseitigen?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Lust und Frust von Hochbegabten: Wunderkind
  • Wer ist intelligenter? Kampf der Superhirne
  • Zwischen Genie und Wahnsinn: Chaos im Kopf
  • Tod im toten Winkel: Tragische Unfälle durch Rechtsabbieger
  • Revolution in der Medizin: Die Mensch-Maschinen
  • DER SPIEGEL live: Harald Schmidt im SPIEGEL-Gespräch über die GroKo
  • Marco Fuchs stiehlt Ihnen 180 Minuten: "Sie werden kein aufregenderes Mittelfeldduell sehen"
  • Berühmter Schauspieler: Bruno Ganz ist tot
  • Münchner Sicherheitskonferenz: INF-Kündigung ist "schlechte Nachricht"
  • Streit um Grenzmauer: "Das muss gestoppt werden"
  • Kovacs Ärger über individuelle Fehler: "Das darf uns in Liverpool nicht passieren"
  • Spritztour: Fahrt auf dünnem Eis