Extremes Experiment
Minikamera im Hinterkopf

08.12.2010 - Es ist ein ungewöhnliches Kunstprojekt: Der irakischstämmige Performancekünstler Wafaa Bilal lässt sich eine Minikamera in den Hinterkopf operieren, die seinen Alltag ein Jahr lang dokumentieren soll.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Verstörende Performance: Die Freaks im Glaskasten
  • Aufblasbare Kunst: Heiße Luft in New York
  • Kunstaktion: Wasserfälle in New York
  • Millionen-Dollar-Vase zerstört: Protestaktion in Ai Weiwei-Ausstellung
  • Nackt unter "Nackten Männern": FKK-Führung durch Wiener Ausstellung
  • Death Metal in der Box: Spielen, bis der Sauerstoff ausgeht
  • "Entartete Kunst": Sensationsfund vor Wowereits Haustür
  • Kunst oder Pornografie? Die nackte Provokation
  • Ein Gebäude macht Musik: David Byrne als Soundarchitekt
  • Nackte Tatsachen: Performance-Kunst in China
  • Polizeivideo: Spezialeinheit überwältigt Kunsträuber
  • Kunst auf dem iPhone: New York per Fingerstrich