Fabrikeinsturz in Bangladesch: Überlebende berichtet von Horrorszenen
SPIEGEL ONLINEV1.1

14.05.2013 - Bei dem Einsturz eines Hochhauses in Bangladesch sind 1127 Menschen ums Leben gekommen. In dem Gebäude befanden sich mehrere Textilfabriken. Reshma Begum hat überlebt, nach 17 Tagen ist die 19-Jährige aus den Trümmern gerettet worden. Nun erzählt sie von dem Unglück und davon, wie sie überlebt hat.

Zum Artikel