Datenskandal
"Facebook muss reguliert, aber nicht zerstört werden"

29.03.2018 - Der Skandal um den Datenklau von Cambridge Analytica hat zahlreiche Facebook-Nutzer und Politiker aufgeschreckt. Das führt bei vielen nun zu Überreaktionen, findet Netzwelt-Redakteur Patrick Beuth.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Aufräumen in Mossul: Freiwillige bergen Leichen - in Eigeninitiative
  • Vulkanausbruch auf Hawaii: Die Lavafontäne im Garten
  • Zuckerberg zu Datenskandal: "Das war ein großer Vertrauensbruch"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Amateurvideo aus Hawaii: Häuser werden von Lava verschlungen
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Bauern gegen Wölfe: "Immer Angst, dass hier ein gerissenes Kalb liegt"
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Animation: Fakten zur DSGVO
  • FAQ-Video zur DSGVO: Was ist das und was heißt das für mich?
  • Gesichtserkennung: Amazon verkauft Software an US-Polizei