Unfall auf der A5
Ursachen für Falschfahrten

19.11.2012 - Noch immer rätselt die Polizei, warum ein 20 Jahre alter Autofahrer am Sonntagmorgen auf der A5 auf die falsche Spur geriet. Der Falschfahrer verursachte einen schweren Unfall. Sechs Menschen starben, fünf wurden verletzt. Laut Automobilclub ADAC gibt es keinen umfassenden Schutz vor Falschfahrern.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Krankenwagen als Geisterfahrer: "Als Erster am Unfallort"
  • Unausweichlich: Unfall in Zeiiiiiitluuuuuuupe
  • Dramatische Rettungsaktion: Unfallfahrer aus brennendem Auto befreit
  • Neun Verletzte bei Truck-Show: Reifen löst sich von Monstertruck
  • Erklärvideo zur Abgas-Affäre: Wie das Auto merkt, dass es geprüft wird
  • Crash mit Caravan: Wie man mit einem Wohnwagen nicht überholen sollte
  • Rettung nach 12 Stunden: Kleinkind überlebt Autounfall neben toter Mutter
  • Mittelengland: Polizei stoppt Geisterfahrer durch ungewollten Frontalcrash
  • Verletzte in Jerusalem: Autofahrer fährt in Menschenmenge
  • Don't drink and fly: Autofahrer fliegt vom Highway
  • Waghalsige Winterfahrt: Und aus dem Nichts kommt ein Schneepflug
  • Überwachungskamera: Drive-in, wörtlich genommen