Unkaputtbare Wunderwaffe
Die Keulen des Fangschreckenkrebses

08.06.2012 - Mit 23 Meter pro Sekunde schlagen sie zu: Die keulenförmigen Arme des Fangschreckenkrebses sind nicht nur hammerstark, sondern auch kaum kaputt zu bekommen. Wissenschaftler möchten sich den Aufbau der Fangarme abgucken, um stabilere Autos bauen zu können.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Golf von Kalifornien: Buckelwale im Vorbeiflug
  • Verfangen: US-Küstenwache rettet Meeresschildkröte
  • Robo-Känguru: Große Sprünge für die Forschung
  • Der bionische Mann: Ersatzteile für den Menschen
  • Von der Natur lernen (1): Die Rollspinne - per Purzelbaum durch die Wüste
  • Von der Natur lernen (3): Vom Elefantenrüssel zum Hightech-Greifer
  • Von der Natur lernen (2): Kakerlaken-Crashtest
  • Von der Natur lernen: Faszinierende Pinguin-Roboter
  • Der Natur abgeschaut: Heuschrecken-Roboter
  • Surreale Tiefsee-Aufnahmen: Forscher filmen seltene Medusenart
  • Riesiges Krustentier: Umarmt von Albert
  • Seltener Fund: Euryalina - das Ding aus der Tiefe