Kolumbien
Freilassung nach mehr als zwölf Jahren Geiselhaft im Dschungel

03.04.2012 - Freiheit nach jahrelanger Gefangenschaft: Die Farc-Rebellen in Kolumbien haben die letzten verschleppten zehn Polizisten und Soldaten übergeben. Es ist ein erster Schritt in Richtung Friedensverhandlungen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Türkei-Korrespondent: Deniz Yücel ist frei
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Nach Freilassung von Deniz Yücel: "Es bleibt ein bitterer Beigeschmack"
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Macron - Trump: So liefen die bisherigen Treffen
  • 20 Jahre Haft für Salah Abdeslam: Islamist verurteilt
  • Videoanalyse zum Parteitag: "Die Stimmung zeigt, wie unsicher die SPD ist"