Fasten auf YouTube
Mein Ramadan

23.06.2017 - Während des Ramadan verzichtet die Muslima Aida Bektas auf Essen und Trinken. Erst nach Sonnenuntergang und nach dem Abendgebet darf sie das Fasten brechen. Auf YouTube hat die 19-Jährige die herausfordernde Fastenzeit mit der Kamera begleitet.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Mein Kopftuch: Muslimas auf YouTube
  • Glaube und Religion in Deutschland: Videotagebuch "Mein Gott"
  • Der Selbstversuch: Fasten macht glücklich
  • Selbstbewusst statt selbst befriedigt: Leben ohne Masturbation und Pornos
  • Reisen mit Multipler Sklerose: Sonne, Strand und Schlaffheit
  • Urlaub in islamischen Ländern: Als Frau im Iran? Kein Problem!
  • Nicht mit ihr: Kellnerin wirft Grabscher in die Ecke
  • Bus in Lübeck: Angreifer sticht auf Fahrgäste ein
  • Lübeck: Innenminister Grote zu Angriff in Linienbus
  • Rummenigge wettert gegen DFB: "Amateure haben das Geschehen übernommen"
  • Extrem-Bergsteigen: Der "14+7+2"-Grand-Slam
  • Merkels Sommer-PK: Urlaubsreif? Erschöpft? Amtsmüde?