Sexismus-Vorwürfe gegen Brüderle
Rückendeckung von den Parteikollegen

27.01.2013 - Rainer Brüderle wird Sexismus vorgeworfen. Seitdem diese Vorwürfe einer Journalistin veröffentlicht wurden, ist der designierte FDP-Spitzenmann für die Bundestagswahl unter verstärkter Beobachtung der Medien. Von seinen Parteikollegen aber bekommt er volle Rückendeckung.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rüge für britischen Außenminister: "Es ist sexistisch, so zu sprechen"
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Russland vor der Wahl: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Cyberattacke auf Regierung: Behörden vermuten russische Hackergruppe "Snake" als Täter
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich 570 Meter in die Luft
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Bundestagsabgeordnete über Bürgernähe: "Wir leben in einem Raumschiff"
  • Die Macrons im Weißen Haus: Zur Begrüßung eine Eiche