Feuerkatastrophe in Bangladesch
Manager sollen Ausgänge verschlossen haben

28.11.2012 - Überlebende des verheerenden Brandes in einer Textilfabrik in Dhaka erheben schwere Vorwürfe gegen ihre Vorgesetzten. Diese hätten ihnen unter anderem gesagt, der Feueralarm sei nur eine Übung. Nun wurden drei Manager der Fabrik festgenommen.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Säure-Angriff auf Manager: Täter weiter auf der Flucht
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Pyeongchang vor dem Olympia-Start: "Es gibt noch ein paar Probleme..."
  • Surabaya in Indonesien: Erneuter Anschlag mit Toten und Verletzten
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Meghan Markle & Prinz Harry: Royal Wedding in Zahlen
  • Missbrauch eines Jungen bei Freiburg: Angeklagter kündigt Geständnis an
  • Rohingya in Bangladesch: Angst vor dem Monsun
  • Wahl in der Türkei: Knappes Ergebnis erwartet
  • Frauen ans Steuer: Wahrer Fortschritt in Saudi-Arabien?