Feuerkatastrophe in Bangladesch
Manager sollen Ausgänge verschlossen haben

28.11.2012 - Überlebende des verheerenden Brandes in einer Textilfabrik in Dhaka erheben schwere Vorwürfe gegen ihre Vorgesetzten. Diese hätten ihnen unter anderem gesagt, der Feueralarm sei nur eine Übung. Nun wurden drei Manager der Fabrik festgenommen.

Mehr zu:

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Fabrikeinsturz in Bangladesch: Überlebende aus Trümmern geborgen
  • Sri Lanka und Bangladesch: Auf der Flucht vor dem Zyklon
  • Hochhauseinsturz in Bangladesch: Helfer suchen weiter nach Überlebenden
  • Flüchtlingsdrama in Südostasien: Grenzen dicht, Boote abgewiesen
  • Dokumentarfilmer Dill-Riaz: "Warum filmst den Scheiß überhaupt?"
  • Von Peru bis Bangladesch: WM-Euphorie rund um den Globus
  • Fabrikeinsturz in Bangladesch: Überlebende berichtet von Horrorszenen
  • Alles Käse, oder was? Essen aus der Fabrik
  • Olaf Scholz: Der neue Superstar der SPD
  • Krawalle in Südkorea: Polizei stürmt besetzte Fabrik
  • Wütende Wahlkämpfer in Georgien: Politiker prügeln sich in TV-Debatte
  • Flüchtlingscamp Moria auf Lesbos: "Wie eine tickende Zeitbombe!"