Fifa-Schmiergeldskandal
Sepp Blatter legt sich mit dem DFB an

16.07.2012 - Im FIFA-Schmiergeldskandal wird es immer schmutziger. Nachdem Bundesliga-Präsident Rauball Blatter zum Rücktritt aufgefordert hatte, deutete dieser Ungereimtheiten bei der Vergabe der WM 2006 an. Der DFB ist erschüttert.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Gespräch mit Sepp Blatter
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • FIFA: "Ich bin damals zusammengefallen, jetzt steh ich wieder"
  • Ein Krieger für Messi: Arturo Vidal beim FC Barcelona vorgestellt
  • Premiership Schottland: Wenn ein Torwart zu dribbeln versucht
  • Bayern besiegt Manchester United: Sonderlob für Gnabry
  • Zweitliga-Auftakt für Köln und Hamburg: "... der HSV steigt trotzdem auf"
  • Thomas Müller zu Özil: "Kein Rassismus in der Nationalelf"
  • Sufboard mit E-Motor: 50 km/h ohne Segel
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"