Fifa-Schmiergeldskandal
Sepp Blatter legt sich mit dem DFB an

16.07.2012 - Im FIFA-Schmiergeldskandal wird es immer schmutziger. Nachdem Bundesliga-Präsident Rauball Blatter zum Rücktritt aufgefordert hatte, deutete dieser Ungereimtheiten bei der Vergabe der WM 2006 an. Der DFB ist erschüttert.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Gespräch mit Sepp Blatter
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • FIFA: "Ich bin damals zusammengefallen, jetzt steh ich wieder"
  • Copa Libertadores: Dudu-Gala in São Paulo
  • Box-WM Wilder gegen Fury: Viel Ballyhoo und ein K.o.-Versprechen
  • Klopp nach Liverpool-Pleite in Neapel: "Die Leistung ist klar mein Fehler"
  • Buhrufe und Scholes-Kritik: Mourinho gibt sich gelassen
  • Bayern auch gegen Ajax ohne Sieg: "Haben einen glücklichen Punkt geholt"
  • Big-Wave-Surfen: Brasilianerin knackt Frauen-Weltrekord
  • Marco Fuchs stiehlt Ihnen 180 Minuten: "Elf Spurs gegen einen Messi"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"