14 Kameras pro Fußballplatz
Wie Hawk-Eye Torlinien überwachen will

20.12.2012 - Mit sieben Kameras pro Fußballtor will die Firma Hawk-Eye Fußballschiedsrichter unterstützen. Ein anderes Unternehmen setzt nicht auf Kameras, sondern auf ein Magnetfeld im Tor und einen Chip im Ball.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Fußball-Animation: Bayern München schnell und gefährlich
  • Scudetto TV: Die Hinrunde hochsterilisiert
  • Fußball-Animation: Die schnellen Tore von Manchester United
  • Animation: So instabil ist Werders Defensive
  • kicker.tv: Vor Bayer gegen Atletico - Trainings-Comeback von Ballack
  • Scudetto TV: Die Ente berichtet
  • Wundertreter? Fußballschuhe mit Superhaftung
  • Ausdauersport: 50 Jahre Sportschau
  • HighTech-Fußball: Nie wieder "Wembley-Tor"
  • kicker.tv: Hilferuf der Hertha-Spieler
  • Fußball-Animation: Bayern lässt Ribery machen
  • Und noch ein Sommermärchen: Senioren-Wasserball