Fischbeck räumt auf
Sperrmüllberge hinterm Deich

05.07.2013 - Das Dorf Fischbeck in Sachsen-Anhalt ist während des Hochwassers bundesweit bekannt geworden. In der Nähe der Ortschaft brach ein Elbedeich, die Wassermassen überfluteten Fischbeck und Dutzende andere Gemeinden im Hinterland. Nach der Flut kommen die Sperrmüll-Laster: Was einmal Inneneinrichtung war, wandert nun direkt auf die Müllkippe.

Empfehlungen zum Video
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Philippinischer Präsident: Duterte erzwingt Kuss vor Publikum
  • Gefährlicher Salto: FBI-Agent schießt versehentlich Partygast an
  • Bodycam-video: US-Polizist fährt Flüchtigen an
  • Vulkanausbruch in Guatemala: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte
  • Speedboat-Unfall: Fahrer wird aus Rennboot geschleudert
  • Stromausfall: Hamburger Flughafen lahmgelegt
  • US-Amateurvideo: Hausboot sinkt bei Wochenendausflug
  • Stromausfall: Flugverkehr am Hamburger Flughafen eingestellt
  • Im Sturm: Frachtschiff verliert 83 Container
  • Gefährliche Eitelkeit: Wildhuter posiert mit Python - fast erwürgt
  • Florida: US-Rapper XXXTentacion erschossen