"Spurwechsel"
Integriert, angestellt - und trotzdem droht die Abschiebung

11.09.2018, 07:52 Uhr - Saaid Yousef hat eine feste Anstellung in Deutschland und ist gut integriert. Trotzdem droht dem Iraker die Abschiebung. Sein Arbeitgeber will das nicht hinnehmen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Teure Asylpolitik in Bayern: Arbeitsverbot für Flüchtlinge
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Gentrifizierung in Leipzig: "Auf die harte Tour entmietet"
  • Im größten Flüchtlingslager der Welt: Angst vor dem Regen
  • Festgenommener Syrer in Hessen: Widerstand gegen Abschiebung eskaliert
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Ein Jahr nach Charlottesville: Diesmal ohne Hakenkreuze?
  • Migration: Spanien ist neues Ziel von Flüchtlingen
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Krise in Venezuela: Armee feuert Tränengas auf Demonstranten
  • Krise in Venezuela: Machtkampf an der Grenze