Videorückblick zur Flüchtlingskrise
Zwischen Chaos und Glück am Bahnhof von Budapest

01.09.2016 - Sommer 2015: 3000 Flüchtlinge campieren im Budapester Bahnhof. Es herrschen fürchterliche Zustände. Tamás Léderer sorgt für sie: Der Ungar verteilt Datteln und organisiert ein Open-Air-Kino für Kinder. Ein Jahr danach kehrt er an den Bahnhof zurück.

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Eine Nordkoreanerin berichtet: Mäuse gegen den schlimmsten Hunger
  • Meghan Markle & Prinz Harry: Royal Wedding in Zahlen
  • Gesichtserkennung: Amazon verkauft Software an US-Polizei
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • Nach Zerstörung durch den "IS": Die Retter der Bibliothek von Mossul
  • Bundestagsdebatte: AfD-Vize von Storch fällt auf Falschmeldung herein
  • +++ Livestream +++: Aktuelle Stunde zur Flüchtlingspolitik