Afrikanische Flüchtlinge aus Italien
"Deutschland ist schuld, dass wir hier sind"

31.05.2013, 16:14 Uhr - Italien soll Flüchtlingen aus Afrika 500 Euro Bargeld gegeben und sie nach Deutschland geschickt haben: Dieser Fall sorgt für Spannungen zwischen Rom und Berlin. Viele der Betroffenen leben jetzt in Hamburg auf der Straße - und sie sind wütend.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • US-Präsident in Kalifornien: Besuch im verkohlten Paradise
  • NSU-Prozess: Lebenslange Haft für Beate Zschäpe
  • Rekordtemperaturen in Deutschland: Fluch und Segen der Hitzewelle
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Seehofers Satz: Debatte um Islam-Aussage des neuen Innenministers
  • Mordfall Susanna: Ali B. nach Deutschland überführt
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Keine Road to "Jamaika": "Lindner wollte offensichtlich nicht regieren"
  • "Spurwechsel": Integriert, angestellt - und trotzdem droht die Abschiebung
  • Daten für 2017: Rauschgiftkriminalität in Deutschland gestiegen
  • So funktioniert das Unterhaus: Die Bude des Brexit-Bebens
  • "Gelbwesten"-Proteste in Frankreich: "Die Menschen scheint nicht viel zu einen"