Afrikanische Flüchtlinge aus Italien
"Deutschland ist schuld, dass wir hier sind"

31.05.2013 - Italien soll Flüchtlingen aus Afrika 500 Euro Bargeld gegeben und sie nach Deutschland geschickt haben: Dieser Fall sorgt für Spannungen zwischen Rom und Berlin. Viele der Betroffenen leben jetzt in Hamburg auf der Straße - und sie sind wütend.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Lampedusa-Flüchtlinge in Hamburg: Protest beim Festakt
  • kicker.tv: Heldt platzt der Kragen
  • Flüchtlingsdrama vor Lampedusa: Taucher setzen Suche nach Leichen fort
  • Flüchtlingsdrama vor Lampedusa: Fischer schildert verzweifelte Hilfsaktion
  • Mittelmeer: 3000 Flüchtlinge erreichten Italien - in nur 24 Stunden
  • Flüchtlingshilfe: EU sichert Italien 30 Millionen Euro zu
  • Flüchtlingsboot gekentert: Zwei Frauen ertrunken
  • Streit um Hamburger "Lampedusa-Gruppe": Gewalt, Kontrollen und Kirchenasyl
  • Arbeit statt Revolution: Tunesische Flüchtlinge hoffen auf Europa
  • Flüchtlingsdrama vor Lampedusa: Küstenwache veröffentlicht Video
  • Lampedusa: Proteste gegen Flüchtlingslager
  • Berlusconis Mission: "Nobelpreis für Lampedusa!"