Protest im Niemandsland
Flüchtlinge errichten Zeltlager in Serbien

26.12.2017, 18:50 Uhr - Rund 150 Flüchtlinge haben im Grenzgebiet von Serbien und Kroatien ein Protestcamp errichtet. Sie wollen so lange bleiben, bis sie nach Kroatien einreisen dürfen. Daran hindert sie bislang die kroatische Polizei.

Empfehlungen zum Video
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Rückkehr der ersten Rohingya-Flüchtlinge: "Ich möchte nur noch Gerechtigkeit"
  • Flüchtlinge auf der "Aquarius": "Die Lage an Bord ist nicht sicher"
  • Flüchtlinge auf dem Balkan: Eiskaltes Europa
  • New Arrivals - Balkanroute: Balkanroute - Flüchtlinge in Serbien
  • Rettungsschiff "Aquarius": Spanien nimmt 629 Flüchtlinge auf
  • Migranten-Treck an der US-Grenze: Die Stimmung droht zu kippen
  • Unterhaus-Sprecher John Bercow: Der einzige Gewinner
  • Stimmen aus Brexit-Hochburg: Hauptsache raus
  • Schlagabtausch im Unterhaus: "Das Land bemitleidet Sie"