Flüchtlinge in Ungarn
"Sie wollen den Zug freiwillig nicht verlassen"

03.09.2015 - Mit bis zu 300 Flüchtlingen an Bord hat ein Zug am Vormittag Budapests Ostbahnhof verlassen. Doch die Reise in den Westen war schon kurze Zeit später wieder zu Ende: in Bicske, einem Vorort der ungarischen Hauptstadt. SPIEGEL-TV-Reporter Andreas Dieste berichtet per Skype vom Bahnhof.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video