Abgeordnete im Flüchtlingsboot auf der Spree
"Ich stelle mir das ganz schlimm vor"

14.10.2015 - 121 Menschen in einem Schlauchboot mitten auf der Spree: Die private Flüchtlingsinitiative "Sea-Watch" hat in Berlin die Situation von Flüchtlingen veranschaulicht. Auch an Bord: Politiker, die die Flucht übers Mittelmeer am eigenen Leib erfahren sollten.

Empfehlungen zum Video
  • Hochwasser in Paris: Die Lage bleibt angespannt
  • Skandal bei Schöhnheitswettbewerb: Botox führt zu Kamel-Ausschluss
  • Nach Schneesturm: Hubschrauber rettet Skifahrer
  • Tauchen unter Eis: Schwimmer im letzten Moment gerettet
  • Macron: Monsieur le Diplomate
  • Vor 20 Jahren: Kurdische Flüchtlinge
  • Gesellschaft: Schiffe, Züge, Freunde
  • SPD: Alte Partei, veränderte Gesellschaft
  • Animation: Wer bei der SPD jetzt abstimmt
  • Merkel sorgte mit kleinem Irrtum für Lacher: Pressekonferenz mit Annegret Kramp-Karrenbauer
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Nachfolgerin von Peter Tauber: Kramp-Karrenbauer soll neue CDU-Generalsekretärin werden