Die Flüchtlingshelfer von der Côte d'Azur (3)
"Ich glaube schon lange nicht mehr an die Politik"

16.04.2017 - Als Frankreich nach den Terroranschlägen von Paris und Nizza die Grenze zu Italien abriegelte, fing Francesca Peirotti an, Flüchtlinge illegal mit dem Auto ins Land zu holen. Grenzpolizisten erwischten sie. Jetzt steht sie vor Gericht.

Empfehlungen zum Video
  • Kahrs zur AfD: "Ich rede nicht mit Rechtsradikalen"
  • Generaldebatte im Bundestag: Flüchtlingspolitik im Fokus
  • Generaldebatte im Bundestag: Angela Merkel verteidigt Asylkompromiss
  • Alexandra Ocasio-Cortez: Der neue Polit-Star der Demokraten
  • Nach dem Asylstreit: "Gelöst ist nichts"
  • Im größten Flüchtlingslager der Welt: Angst vor dem Regen
  • Unionskompromiss: Zusammen, getrennt, wieder vereint
  • Merkel zum Asyl-Kompromiss: "Das ist genau das, was mir wichtig war"
  • Seehofer verkündet Einigung mit Merkel: "Das erlaubt mir, dass ich das Amt weiterführe"
  • Merkel und Seehofer: Wie kam es zum Streit?
  • Die Nato und das "aggressive" Montenegro: Wie Trump den Bündnisfall infrage stellt
  • Trumps Auftritt und seine Folgen: "Chaostage im Weißen Haus"