Flüchtlingskrise
Tod im Mittelmeer

12.06.2016 - Der norwegische Bohrinselversorger "Siem Pilot" kreuzt seit Monaten im Mittelmeer zwischen Italien und Libyen. Das Schiff ist Teil der Frontex-Mission "Triton" und soll eigentlich die europäischen Außengrenzen sichern. Doch derzeit ist die Crew vor allem als Flüchtlingsretter im Einsatz. SPIEGEL TV war bei einer dramatischen Rettungsaktion dabei.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Endlich verständlich - kompakt: Tödliche Flüchtlingsroute Mittelmeer
  • Ein Exodus in zwei Schritten: Die Massenflucht übers Mittelmeer (Teil 2)
  • Ein Boot für die Welt: Private Flüchtlingsretter im Mittelmeer
  • Suche nach EgyptAir-Maschine: Trümmerteile im Mittelmeer gefunden
  • Mittelmeer: Rettungsaktion vor der Küste Siziliens
  • An nur einem Tag: Einsatzkräfte retten mehr als 4200 Flüchtlinge
  • Neue Aufnahmen der Küstenwache: 446 Menschen auf einem Fischkutter
  • Vor 20 Jahren: Kurdische Flüchtlinge
  • Vor 20 Jahren: Bigfoot, der amerikanische Yeti
  • Vor 20 Jahren: Wie starb Heinrich Heine?
  • Vor 20 Jahren: Service-Wüste Deutschland
  • Vor 20 Jahren: Fleischerkrieg im Prenzlauer Berg
  • Spiegel TV-Geschichte: Maos China