Flutopfer von Deggendorf
Bootsfahrt ins Ungewisse

07.06.2013 - Das Hochwasser im bayerischen Deggendorf hat vielen Menschen ihr Zuhause und ihre Existenz geraubt. Stefan Bielitzas Betrieb steht zur Hälfte unter Wasser. Mit zwei Helfern und einem Boot will er sehen, was noch übrig ist. Die Videoreporter Sara Maria Manzo und Thies Schnack berichten.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Notfall in Amsterdamer Innenstadt: Rettungsflieger landet auf schmaler Brücke
  • Weihnachtsinseln: Massenwanderung der Babykrebse
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Diktator zeigt sich in Ost-Ghuta: Im Auto mit Assad
  • Showdown gegen Spanien: Warum Deutschland ins Halbfinale einzieht
  • Bloß nicht bewegen: Gepard springt in Safari-Auto
  • Stormy Daniels im Interview: "Ich wurde wegen Trump-Affäre bedroht"
  • Australien: Mehr als 150 Wale gestrandet
  • "Sausage Walk": Die Parade der "Würstchen"
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Zum 92. der Queen: Artillerie in London
  • Schüler in den USA: Tausende demonstrieren gegen Waffengewalt