Flutopfer von Deggendorf
Bootsfahrt ins Ungewisse

07.06.2013 - Das Hochwasser im bayerischen Deggendorf hat vielen Menschen ihr Zuhause und ihre Existenz geraubt. Stefan Bielitzas Betrieb steht zur Hälfte unter Wasser. Mit zwei Helfern und einem Boot will er sehen, was noch übrig ist. Die Videoreporter Sara Maria Manzo und Thies Schnack berichten.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Überflutetes Deggendorf: Bootsfahrt ins Ungewisse
  • Orcas verfolgen Anglerboot: Wettrennen mit Schwertwalen
  • Verwundet am D-Day: Don Anglars letzte Bootsfahrt
  • Faszinierendes Naturschauspiel: Eisberg übt Eskimorolle
  • Video zeigt Raketenflug: Ins All und zurück in zwei Minuten
  • Australien: Mann scheucht Hai zurück ins Meer
  • Ende des ewigen Eises: Reise in ein verbotenes Land
  • Fahrten ins Ungewisse: Verschollen in Spitzbergen
  • Australien: Frau wirft Hai zurück ins Meer
  • Seekuh in Florida gestrandet: Mit Teamwork zurück ins Wasser
  • US-Notfallplan: Mit dem Jumbo aus der Apokalypse
  • Schweiz versinkt in Schnee: Allerhöchste Lawinengefahr
  • Nach Schneesturm: Hubschrauber rettet Skifahrer