Züricher Forscher entwickeln neue Technik
Schweben auf Schallwellen

18.07.2013 - Ein unsichtbares Förderband lässt Materie schweben, mit Hilfe von Schallwellen. Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich haben einen Apparat entwickelt, der für Pharmazeuten und Chemiker sehr hilfreich sein könnte - und auch noch zeigt, wie schön Wissenschaft aussehen kann.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Experiment im Video: Hummeln, die an Seilen ziehen
  • Freizeit auf der ISS: Spaß beim Wasser-Tischtennis
  • Chamäleon schnappt Grille: Zungenschlag in Zeitlupe
  • Video-Experiment: So widerlich ist Fremdenhass
  • Zahlensinn: Warum wir von links nach rechts zählen
  • Primaten im Kino: Auch Schimpansen packt der Nervenkitzel
  • Grannys auf Gras: Wenn Omas zum ersten Mal kiffen
  • Topographie in 3D: Buddeln im virtuellen Sandkasten
  • Virales Videoexperiment: Die Kiffer-Cops von Washington
  • Spektakuläres Experiment: Die Ratte mit dem Supersinn
  • Tierintelligenz: Krähen benutzen Werkzeuge
  • Experiment: Affe steuert Roboterarm per Gedanke