Krieg gegen Islamisten
Frankreich verlegt weitere Soldaten nach Mali

15.01.2013 - 30.000 Menschen sind in Mali auf der Flucht vor den Kämpfen zwischen islamistischen Rebellen und malischen Truppen, die von französischen Kräften unterstützt werden. Bis eine afrikanische Eingreiftruppe ankommt, setzt Frankreich in Mali auf Aufrüstung.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Heftige Gefechte in Mali: Französische Truppen im Straßenkampf
  • Offensive gegen Islamisten: Internationale Allianz kämpft gegen Rebellen in Mali
  • Logistische Unterstützung: Deutschland will Frankreich in Mali helfen
  • Militäreinsätze in Somalia und Mali: Düstere Nachrichten für Frankreich
  • Zerstörtes Weltkulturerbe in Mali: Prozess gegen Islamisten
  • Angst vor Vergeltung für Mali-Einsatz: Soldaten sichern Paris
  • "Danke Frankreich!": Jubelnder Empfang für Präsident Hollande in Mali
  • Frankreich startet Anti-Dschihad-Kampagne: "Du wirst einsam sterben"
  • "Dschungel" in Calais: François Hollande will Flüchtlingslager schließen
  • Mali: Geiselnahme beendet - mehrere Tote
  • Mali: Polizei stürmt Hotel nach Geiselnahme
  • Mission "Krieg vergessen": Mali feiert Viertelfinaleinzug beim Afrika-Cup