Militäreinsätze in Somalia und Mali
Düstere Nachrichten für Frankreich

12.01.2013 - Die Regierung in Paris muss gleich mehrere schlechte Nachrichten verkraften: Bei dem gerade begonnenen Einsatz in Mali starb ein französischer Soldat und in Somalia entwickelte sich die misslungene Befreiung einer Geisel zu einem Blutbad.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Besetztes Großprojekt in Frankreich: Ausschreitungen bei Räumung
  • Frankreich: Streit um besetztes Flughafengelände
  • Pyeongchang vor dem Olympia-Start: "Es gibt noch ein paar Probleme..."
  • Nach Ankündigung von Donald Trump: USA bombardieren Chemiewaffen-Ziele in Syrien
  • Streit über Bahnreform: Viele Züge fallen wegen Streik in Frankreich aus
  • Orbán, Giftgas, Streiks: KurzNews des Tages
  • Nach mutmaßlichem Giftgasangriff: USA bestreiten Angriff auf Militärflugplatz
  • Treffen der Außenminister in Paris: Maas und Le Drian erklären Solidarität mit Großbritannien
  • Plastik im Pazifik: Müllstrudel 16 mal größer als angenommen
  • Deutsche Rentner verlassen Venezuela: "Die Leute schlachten Katzen und Hunde"
  • Viraler Audioclip: "Yanny", "Laurel" oder doch "covfefe"?
  • Trump über Gangmitglieder: "Das sind Tiere"