"Freak Waves"
Forscher simulieren Monsterwelle

03.02.2009 - Lange galten sie als Seemannsgarn - doch die "freak waves", Riesenwellen mit über 40 Metern Höhe, existieren wirklich. Ein japanisches Forscherteam hat nun versucht, ihre Entstehung zu simulieren.

Zum Artikel

jkr
Empfehlungen zum Video
  • Spektakuläres Video: Boot übersteht Japan-Tsunami
  • Amateurvideo: So löschte der Tsunami Kesennuma aus
  • Japan: Kampf gegen Kälteeinbruch und Super-GAU
  • Atomkatastrophe: Kernschmelze in drittem Reaktor befürchtet
  • Augenzeugen in Japan: "Die ganze Stadt bebt!"
  • Japan: Bedrückte Feiern zum Ende des Schuljahrs
  • AKW Fukushima: Wettlauf gegen die Zeit
  • Der Kampf gegen den GAU: Erste Erfolgsmeldungen
  • AKW Fukushima: Tepco will Reaktorgebäude abdichten
  • Verheerender Tsunami: Japans Küste verwüstet
  • Fukushimas Flüchtlinge: Keine Hoffnung auf Rückkehr
  • Kampf gegen Kernschmelze: Erste Bilder aus dem Krisen-AKW