Ohne Sauerstoff in 40 Meter Tiefe
Atemlos durch den Schacht

18.07.2017 - Im italienischen Padua steht ein riesiger Unterwasser-Tummelplatz für Taucher. Bis zu 40 Meter tief ist das Becken. Guillaume Néry, einer der besten Freitaucher der Welt, hat es erkundet - natürlich ohne Sauerstoffgerät.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Fischernetze: Gefährliche Versuchung für Walhaie
  • Unterwasser-Bescherung: Tauchgang mit dem Weihnachtsmann
  • Krake liebt Teddy: Was ein Oktopus mit einem Kuscheltier macht
  • Tentakelkuscheln: Taucher filmt Tintenfisch-Liebe
  • Apnoe-Weltrekord: Ganz unten
  • Tierische Innenansichten: Weißer Hai sagt "Aah!"
  • Atomreaktor in Nahaufnahme: Es leuchtet blau
  • Augenblick: Wasserläufer
  • Krake jagt Krabbe: Unterwasserduell mit überraschendem Ausgang
  • Tauchfahrt mit 15 Kameras: Ostseefähre versenkt
  • 31 Tage unter Wasser: Cousteau-Enkel taucht ab
  • "Operation Hailstone": Tauchgang zum Schiffsfriedhof