Friedensnobelpreis 2012
Nobelkomitee zeichnet Europäische Union aus

12.10.2012 - In der größten Krise ihrer Geschichte wird die Europäische Union mit dem wichtigsten Preis der Welt ausgezeichnet: Der Friedensnobelpreis 2012 geht an die Staatengemeinschaft. Das Komitee in Oslo will damit den Beitrag der EU zur "friedlichen Entwicklung in Europa" würdigen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Juncker zum Umgang mit Flüchtlingen: "Die Europäische Union ist in keinem guten Zustand"
  • Europäische Union: Juncker will den Euro für alle
  • Mutige Entscheidung: Nobelpreis für Liu Xiaobo
  • Chemie-Nobelpreisträger Frank: "Wettkampf zwischen Hund und Nobelkomitee"
  • Je suis Böhmermann: EU-Abgeordneter Sonneborn fordert europäische Witzrichtlinie
  • Europa-Wahl: Wer, wie, was, und vor allem: warum?
  • Navigationssystem Galileo: Europäische Satelliten in falscher Umlaufbahn ausgesetzt
  • 3D-Karte: Europäische Südsternwarte vermisst das All neu
  • Neuer Ausfall des philippinischen Präsidenten: "Fuck you, EU!"
  • SPD-Parteitag: So lief der Tag der Entscheidung
  • Parteitag: SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit der Union
  • SPD-Parteitag: "Das ist ein ziemlich ehrliches Ergebnis"
  • Women's March: Hunderttausende protestieren gegen Trump