Friedensnobelpreis 2012
Nobelkomitee zeichnet Europäische Union aus

12.10.2012 - In der größten Krise ihrer Geschichte wird die Europäische Union mit dem wichtigsten Preis der Welt ausgezeichnet: Der Friedensnobelpreis 2012 geht an die Staatengemeinschaft. Das Komitee in Oslo will damit den Beitrag der EU zur "friedlichen Entwicklung in Europa" würdigen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • "Volumen-Displays": 3D-Projektor zeichnet bewegliche Hologramme
  • Regierungserklärung im Bundestag: Die Kanzlerin kämpft
  • Handelsstreit: USA verhängen Strafzölle gegen EU-Länder
  • Chemie-Nobelpreisträger Frank: "Wettkampf zwischen Hund und Nobelkomitee"
  • Europäische Union: Juncker will den Euro für alle
  • Angela Merkel in Davos: "Wir glauben, dass Abschottung uns nicht weiterführt"
  • Trump über Handelsstreit: "Die EU ist so schlimm wie China"
  • Sanktionen gegen Iran: "Für die EU ist das ein Super-GAU"
  • Handel: Trump wettert gegen die Europäische Union
  • Neuer Ausfall des philippinischen Präsidenten: "Fuck you, EU!"
  • Nach Knicks vor Putin: Rücktrittsforderungen an Österreichs Außenministerin
  • Hohe Sicherheitskosten: Teurer Putin-Walzer mit der österreichischen Außenministerin