Oslo
Friedensnobelpreis geht an Dialoggruppe in Tunesien

09.10.2015 - Der Friedensnobelpreis 2015 geht an das tunesische Quartett für den nationalen Dialog. Das gab die norwegische Jury am Freitag in Oslo bekannt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Friedensnobelpreis: Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen geehrt
  • England feiert Kane: "Er ist phänomenal. Überragend."
  • Ehemaliger Uno-Generalsekretär: Kofi Annan ist tot.
  • Friedensnobelpreis geht an NGO "Ican": Auszeichnung für Kampf gegen Atomwaffen
  • Friedensnobelpreis 2016: Auszeichnung für Kolumbiens Präsidenten Santos
  • Marco Fuchs schenkt Ihnen 180 Minuten: "Auf England bin ich gespannt"
  • Jaafars Videoblog #20: "Warum wurde er nicht ins Gefängnis gesteckt?"
  • Brüder des Terrorverdächtigen: "Er kam verändert aus dem Gefängnis"
  • Taucher dreht Raubfisch auf den Rücken: Tigerhai in Trance
  • Amateurvideo: Missglückte Bergungsaktion mit Bagger
  • Skurriler Unfall: Haus blockiert Highway
  • Zu geringer Kabinendruck: Flugpassagiere bluten aus Nasen und Ohren