Museums-Führungen für Flüchtlinge
Aleppo in Berlin

29.01.2016 - Syrer führen Flüchtlinge durch Berliner Museen. Die deutsche Geschichte wirft Fragen auf: Wie läst sich ein zerstörtes Land wieder aufbauen? Und was machen Maschinenpistolen im Museum?

Empfehlungen zum Video
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Berlin demonstriert gegen Judenhass: "Wir erleben offenen Antisemitismus"
  • Antisemitischer Angriff in Berlin: Israeli mit Gürtel verprügelt
  • ILA Berlin 2018: Luftfahrtausstellung mit positiver Bilanz
  • Merkel und Macron: "Den Zauber weggefegt"
  • Umstrittene Filmemacherin: Berliner Stiftung erhält Riefenstahl-Nachlass
  • BGH-Entscheidung zu Berliner Rasern: Tödlich, aber nicht mörderisch
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Rock'n'Roll: Rolling Stones in London
  • US-Schriftsteller: Philip Roth mit 85 gestorben
  • Eine Geschichte rechter Musik: Deutsche Pop Zustände
  • Zeitraffervideo: Star-Wars-Szene aus 25.000 Legoteilen