Museums-Führungen für Flüchtlinge
Aleppo in Berlin

29.01.2016, 17:46 Uhr - Syrer führen Flüchtlinge durch Berliner Museen. Die deutsche Geschichte wirft Fragen auf: Wie läst sich ein zerstörtes Land wieder aufbauen? Und was machen Maschinenpistolen im Museum?

Empfehlungen zum Video
  • 3D-Technologie: Wiederaufbau von Aleppo und Palmyra
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Berlin 1968: Wie der Soldat Unger Ost-Berliner Schwulen-Kneipen entdeckte
  • Berlin-Marathon: Kenianer Kipchoge läuft Weltrekord
  • Waldbrand: Evakuierungen in Brandenburg, Rauchschwaden über Berlin
  • AfD-Demo in Berlin: Tausende Gegner und Anhänger auf der Straße
  • Syrische Staatsmedien: Offenbar mehr als hundert Menschen durch Giftgas in Aleppo verletzt
  • Erstes schwules Rugby-Team: Hartes Tackling gegen Homophobie
  • Macron in Berlin: "Ohne Jammern auf die Geschichte schauen"
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • Regisseur erklärt Szene: "Alita - Battle Angel"
  • Streetart: Banksy hinterlässt Spuren in Wales