Fußball
WM 2026 in USA, Kanada und Mexiko

13.06.2018, 13:46 Uhr - Die Endrunde der Weltmeisterschaft wird in acht Jahren erstmals von drei verschiedenen Ländern ausgerichtet. Das Trio aus Nordamerika setzte sich in der Abstimmung gegen Mitbewerber Marokko durch.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Nashville: Donald Trump wettert gegen Mexiko und Einwanderer
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Güterzug rammt Auto: Fahrer kommt mit blauem Auge davon
  • Besuch an der Grenze: Trump will Mauer zu Mexiko hoch und durchsichtig
  • Neuauflage des Handelsabkommens: USA und Kanada bei Nafta-Verhandlungen einig
  • Migranten-Treck an der US-Grenze: Die Stimmung droht zu kippen
  • Huawei-Finanzchefin in Kanada festgenommen: Ermittlungen der US-Justiz
  • Aus Eritrea nach Kanada: Kinder sehen zum ersten Mal Schnee
  • Fifa-Kongress: Fußball-WM 2026 geht an USA, Kanada und Mexiko
  • Migration in die USA: Tausende Menschen überqueren Grenze zu Mexiko
  • Asien-Cup: Japan erreicht als Gruppensieger das Achtelfinale
  • Marco Fuchs stiehlt Ihnen 180 Minuten: "Das wird die aufregendste Halbserie seit vielen Jahren"