G-8-Trümmertreff
Gipfel der Bedeutungslosigkeit?

08.07.2009 - "G8" stand einst die mächtigen Industrienationen. Nun trifft US-Präsident Barack Obama im italienischen L´Aquila auf eine eher angeschlagene Gruppe von europäischen Partnern. Entsprechend wenig wird von dem Gipfeltreff in den Trümmern der Erdbebenregion erwartet.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Nordkorea-Konflikt: Trump und Kim planen Gipfel
  • EU-Türkei-Gipfel: "Keinerlei konkrete Kompromisse erreicht"
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Speedriding: Spektakuläre Aufnahmen aus den Alpen
  • Koreas Staatschefs mit klaren Worten: "Eine Ära des Friedens beginnt"
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Nordkoreakonflikt: Trump sagt Treffen mit Kim Jong Un ab
  • Bamf-Skandal: "Straftäter wurden durchgewinkt"
  • Treffen mit Ministerpräsident Li: Merkel fordert besseren Marktzugang von China
  • Abtreibungs-Referendum in Irland: Das sind die Pro- und Contra-Argumente der Iren
  • Maas in Washington: "Von einem Iran-Kompromiss noch weit entfernt"
  • Julija Skripal zu Nervengiftangriff: "Die Genesung verlief langsam und extrem schmerzhaft"