Ein Jahr nach G20
"Es sind noch nicht alle Missstände behoben"

07.07.2018 - Ein Jahr nach dem G20-Gipfel in Hamburg haben Demonstranten mit einem Rave an das konfliktreiche Treffen der führenden Industrie- und Schwellenländer erinnert. Viele Teilnehmer kritisierten, dass die Aufarbeitung immer noch schleppend vorangehe.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Saddam Husseins Luxusjacht: Vom Diktatorenspielzeug zum Seemannshotel
  • WM-Wanderarbeiter in Katar: "Eine Art Zwangsarbeit"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Prototyp aus dem 3D-Drucker: Aus diesem Reifen ist die Luft raus
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Rugby in Frankreich: Endzone im Schwimmbecken
  • Amateurvideo: Wasserwirbel fasziniert Badegäste
  • Bootsunglück mit 17 Toten: Frau verliert neun Verwandte