Der G20-Gipfel und die Syrien-Krise
Eiszeit in St. Petersburg

06.09.2013 - Es herrscht eine politische Eiszeit zwischen den Staatschefs Putin und Obama: Denn während der amerikanische Präsident in St. Petersburg Verbündete für einen Militärschlag gegen Syrien gewinnen möchte, versucht Putin genau dies zu verhindern. Nun ließen die USA verlauten: Sie sind zum Alleingang entschlossen.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • G20-Kuschelstunde: Australiens große Koala-tion
  • Weissach: Porsche-Mitarbeiter protestieren gegen VW-Fusion
  • Atlantik: U-Boot soll Flugschreiber finden
  • Obamas Charmeoffensive: Putin bleibt unbeeindruckt
  • Obama in Moskau: Beginn einer wunderbaren Freundschaft?
  • Teatime: Die Obamas bei der Queen
  • Gespräch mit Merkel: Obama verteidigt Abhöraktion Prism
  • Obama kritisiert Russland: "Bedrohung für die Welt"
  • Kalter Krieg nach Hackeraffäre: Putin setzt auf Trump
  • Putins Annexionspolitik: Merkel warnt vor russischem Einfluss in Nachbarländern
  • Nach Beratungen über Ukraine-Konflikt: Putin verlässt vorzeitig G20-Gipfel
  • kicker.tv: Katars WM-Coup - FIFA im Zwielicht