G20-Krawalle im Schanzenviertel
"Hier war drei Stunden lang keine Polizei"

09.07.2017 - Rund 1500 Personen hatten im Schanzenviertel randaliert, mehrere Geschäfte wurden geplündert. Wir haben gefragt, was Anwohner zu den Verwüstungen sagen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Dieselfahrverbot in Hamburg: Polizei macht erste Großkontrolle
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Kalifornien: Geiselnahme endet tödlich
  • Mord an slowakischem Journalisten: Zweiter Fall in EU binnen kurzer Zeit
  • Cottbus: Nach Angriff auf Flüchtlinge - Polizei fahndet öffentlich
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • Nach Nahles-Vorstoß: Merkel will Lösung im Fall Maaßen noch am Wochenende
  • Nahles zum Fall Maaßen: "Wir haben uns alle drei geirrt"
  • Trump im Wahlkampf: "Mit Starpower den Abstand verkürzen"