Auto bei Krawallen zerstört
G20-Opfer bekommt neuen Wagen

11.01.2018 - Während der G20-Krawalle im Schanzenviertel haben Randalierer das Auto der Rentnerin Ulla Mazkouri angezündet. Ein halbes Jahr lang war die 73-Jährige deshalb auf Mitfahrgelegenheiten bei ihren Söhnen und Freunden angewiesen. Dank Spenden aus der ganzen Welt konnte sie sich jetzt wieder ein neues Auto kaufen.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Versuchter Mord: Ex-Spion Opfer von Nervengift-Attacke
  • Blechschaden: Duterte lässt Luxus-Karossen zerstören
  • Missbrauchsprozess gegen US-Teamarzt: Vater von Opfern greift Larry Nassar im Gericht an
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Pressekonferenz der GroKo-Partner: Bier für Putin aus dem Heimatmuseum
  • Grab der "Roten Königin": Maya-Adlige wird in New York ausgestellt
  • Attentäter von Florida: Mit "Uber" zur Bluttat, danach zu Mc Donald´s
  • Flugzeugabsturz bei Moskau: Bergungsteams graben sich durch Schnee und Eis
  • Mahnwache für Hund Chico: "Er ist unser Freiheitskämpfer, unser Held"
  • Zum 92. der Queen: Artillerie in London
  • Schüler in den USA: Tausende demonstrieren gegen Waffengewalt
  • Webvideos: Neulich auf dem Supermarktparkplatz