Auto bei Krawallen zerstört
G20-Opfer bekommt neuen Wagen

11.01.2018 - Während der G20-Krawalle im Schanzenviertel haben Randalierer das Auto der Rentnerin Ulla Mazkouri angezündet. Ein halbes Jahr lang war die 73-Jährige deshalb auf Mitfahrgelegenheiten bei ihren Söhnen und Freunden angewiesen. Dank Spenden aus der ganzen Welt konnte sie sich jetzt wieder ein neues Auto kaufen.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Versuchter Mord: Ex-Spion Opfer von Nervengift-Attacke
  • Unwetter-Video: Autofahrer filmt, wie Hagel seinen Wagen zerstört
  • Güterzug rammt Auto: Fahrer kommt mit blauem Auge davon
  • Wagen rast in Menschenmenge: Polizei in Toronto geht von vorsätzlicher Tat aus
  • Nordkorea - China: Goldsucher hinterm Grenzzaun
  • Blechschaden: Duterte lässt Luxus-Karossen zerstören
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Glasgow: Großbrand in historischem Gebäude
  • Nicht mit ihr: Kellnerin wirft Grabscher in die Ecke
  • Bus in Lübeck: Angreifer sticht auf Fahrgäste ein
  • Lübeck: Innenminister Grote zu Angriff in Linienbus