Randale in Hamburg
Kanzleramt verteidigt Bürgermeister Scholz

10.07.2017 - Muss Hamburgs SPD-Bürgermeister Scholz wegen der G20-Krawalle zurücktreten? Lokalpolitiker fordern das, doch CDU-Kanzleramtschef Altmaier nimmt ihn in Schutz.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • US-Einwanderungspolitik: "Haben Sie gar kein Mitgefühl?"
  • SPD-Mitgliedervotum: Ja zur GroKo
  • Olaf Scholz zu G20-Krawallen: "Dafür bitte ich um Entschuldigung"
  • Olaf Scholz: Der Unerbittliche
  • G20-Gipfel: Diskussion über mögliche Polizeiübergriffe
  • Erster Bürgermeister Olaf Scholz: "Die Polizei hat alles richtig gemacht"
  • G20-Gipfel: Donald Trump in Hamburg gelandet
  • Letzte Pressekonferenz als US-Präsident: Obama verteidigt Freilassung von Chelsea Manning
  • Altena: Warum ein Bürgermeister mehr Flüchtlinge aufnimmt, als er muss
  • Gipfeltreffen in Pjöngjang: Nordkorea will Raketenanlagen schliessen
  • Trumps Richter-Kandidat Kavanaugh: US-Präsident zweifelt an Aussage der Anklägerin