20 Minuten Zerstörungswut
Wie der Schwarze Block unbehelligt durch Hamburg-Altona ziehen konnte

08.07.2017 - Ein Gruppe Autonomer richtete am Freitag im Hamburger Stadtteil Altona großen Schaden an. Die Polizei war nirgends zu sehen. Eine Rekonstruktion im Video.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Amateurvideo aus Hamburg: Schwarzer Block verwüstet Wohnstraße
  • G20: Unterwegs mit dem Schwarzen Block
  • Amateuraufnahmen aus einem Bus: Begegnung mit dem schwarzen Block
  • G20-Krawalle: Unterwegs mit dem Schwarzen Block
  • Hamburg: Unterwegs mit dem Schwarzen Block
  • Opfer von G20-Randale: "Wir hatten Sorge, dass das Feuer aufs Haus überspringt"
  • "NoG20"-Minicamps: "Dann machen wir es eben dezentral"
  • Schule ohne Noten: Lernen mit Freiräumen
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Unterwegs mit "Block G20": "Die Polizei geht mit aller Gewalt vor"
  • Webvideos der Woche: Wo kommen denn die ganzen Otter auf einmal her?
  • Pilgerstätte in Lhasa: Tibetisches Heiligtum von Feuer zerstört