Gastronom kämpft für Kesennuma
"Ich will nicht länger auf die Regierung warten!"

02.03.2012 - Der japanische Ort Kesennuma wurde in Folge des Tsunami im März 2011 fast vollständig zerstört. Restaurantbesitzer Kenichi Shiota kämpft für den Wiederaufbau seiner Stadt - doch ein tonnenschweres Schiff steht allen im Weg.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Tsunami platziert Schiff auf Haus: "Es stand dort oben, heldenhaft"
  • Tsunami-Opfer: "Es ist sehr schwer, die Realität zu akzeptieren"
  • Arbeiter im Atomkraftwerk Fukushima: "Ich habe Angst um meine Gesundheit"
  • Landwirt im evakuierten Strahlendorf: "Ich habe keine Wahl, ich muss hier leben"
  • Flucht aus dem Strahlendorf Iitate: "Alles haben sie verheimlicht"
  • Kapitän in Fukushima: "Ich würde gern bald wieder fischen"
  • Fukushima: Die japanische Katastrophe
  • Arbeiter abgezogen: AKW Fukushima evakuiert
  • Japan: Erste Bilder der Explosion im AKW
  • Fukushima: AKW-Betreiber will verstrahltes Kühlwasser ins Meer leiten
  • Bergungsarbeiten in Fukushima: Bewohner bereit zur Flucht
  • Atomruine Fukushima: Erneut tritt radioaktives Wasser aus