Peru
Invasion von gefährlichen Riesenschnecken

19.05.2017 - In der nordperuanischen Provinz Ancash wurden mehr als 150 Afrikanische Riesenschnecken gefunden. Die Bevölkerung sollte auf der Hut sein, die Schneckenart gehört zu den 100 gefährlichsten Tieren der Welt.

Mehr zu:
SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Lonesome "Jeremy": Linksgedrehte Schnecke im Liebespech
  • Feuer an Bord: Peruanisches Flugzeug muss notlanden
  • Schwere Überschwemmungen: Halb Peru wird weggespült
  • Unwetter in Peru: Frau entkommt riesiger Schlammlawine
  • Wetterchaos in Peru: Hund kämpft ums Überleben
  • Misslungene Mutprobe: Stierkampf außer Kontrolle
  • Weihnachtliche Drogenfahnder: Ho-Ho-Ho! Du bist verhaftet
  • Teurer Brennstoff: Fünf Tonnen Drogen in Peru vernichtet
  • Nach 800 Jahren: Forscher rekonstruieren Mumien-Gesicht
  • Überschwemmungen in Peru: Rettung per Militärhubschrauber
  • Gefängnisrevolte in Peru: Geiselnahme nach Fernsehverbot
  • Takanakuy-Ritual in Peru: Schlägerei unter Aufsicht