Peru
Invasion von gefährlichen Riesenschnecken

19.05.2017 - In der nordperuanischen Provinz Ancash wurden mehr als 150 Afrikanische Riesenschnecken gefunden. Die Bevölkerung sollte auf der Hut sein, die Schneckenart gehört zu den 100 gefährlichsten Tieren der Welt.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Sumpfkrebs-Invasion: Taugt der "Berlin Lobster" zum Hipster-Snack?
  • Sumpfkrebs-Invasion: Taugt der "Berlin Lobster" zum Hipster-Snack?
  • Webvideos der Woche: Schau mal, was da krabbelt
  • Invasion auf kleinen Beinen: Otterfamilie im Wohngebiet
  • SPIEGEL WISSEN: Invasion der nandus
  • Berlin: Invasion der Krebse aus Amerika
  • Goldene Division gegen "Islamischer Staat": Schlacht um Mossul
  • "Ducky Derby" in Chicago: Hier gehen 50.000 Gummienten baden
  • Geplante Marsmission: "Die Proben fassen wir an wie ein gefährliches Virus"
  • Heck von US-Kriegsschiff gefunden: "Wir haben 71 verlorene Seelen entdeckt"
  • Äußerst seltene Aufnahmen: "Migaloo", der weiße Wal
  • "Parker Solar Probe": Erste Sonde zur Sonnenatmosphäre gestartet