Wenn Bilder lügen
Elvis ohne Tolle

11.10.2012 - Sie wurden verschönert, verändert oder gefälscht: Manipulationen gehörten schon immer zur Fotografie - nicht erst seit es Photoshop gibt. Das beweist die Ausstellung "Faking It: Manipulated Photography before Photoshop" im New Yorker Metropolitan Museum of Art.

Empfehlungen zum Video
  • Amateurvideo: Gerüstbauer arbeitet ohne Sicherung
  • Hunderte Menschen an Bord: Zug rollt kilometerweit ohne Lokomotive
  • Datenskandal bei Facebook: Mehr als 50 Millionen Profile betroffen
  • Trump zu Parkland-Massaker: "Ich wäre reingerannt, auch ohne Waffe"
  • Autogramm: BMW i8 Roadster
  • Erfinderpreis-Nominierung: Echtzeit-Videos mit der Kernspintomografie
  • James Comeys Enthüllungsbuch: Ex-FBI-Chef vergleicht Trump mit Mafia-Boss
  • Was knallt denn da? Kurzschlüsse reißen Bewohner aus Schlaf
  • Hungerstreikender Künstler: "Freiheit für Oleg Senzow"
  • Rassistischer Tweet: "Roseanne" wird abgesetzt und in Deutschland nicht ausgestrahlt
  • SPIEGEL-Leserkonferenz: Das sagen die Gäste
  • Rock'n'Roll: Rolling Stones in London