Frauenoffensive in Indien
Taxifahrerinnen sorgen für Sicherheit

08.03.2013 - Neu Delhi ist Indiens "Vergewaltigungshauptstadt". Gewalttaten an Frauen sind hier trauriger Alltag. Doch es gibt kleine Zeichen des Fortschritts: Ein Taxiunternehmen mit nur weiblichen Angestellten versucht für mehr Sicherheit zu sorgen. Zumindest in diesen Taxis sollen Frauen unbehelligt unterwegs sein können.

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Weltwirtschaftsforum in Davos: Kosten, Zahlen, Teilnehmer
  • Im größten Flüchtlingslager der Welt: Angst vor dem Regen
  • Flüchtlinge auf der "Aquarius": "Die Lage an Bord ist nicht sicher"
  • Schweiz: Demos gegen Donald Trump
  • Islands Bitcoin-Boom: Kann das gut gehen?
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Meghan Markle & Prinz Harry: Royal Wedding in Zahlen
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Webvideos der Woche: Spektakuläres Manöver
  • Nicht mit ihr: Kellnerin wirft Grabscher in die Ecke