Frauenoffensive in Indien
Taxifahrerinnen sorgen für Sicherheit

08.03.2013 - Neu Delhi ist Indiens "Vergewaltigungshauptstadt". Gewalttaten an Frauen sind hier trauriger Alltag. Doch es gibt kleine Zeichen des Fortschritts: Ein Taxiunternehmen mit nur weiblichen Angestellten versucht für mehr Sicherheit zu sorgen. Zumindest in diesen Taxis sollen Frauen unbehelligt unterwegs sein können.

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Unglück in Miami: Tote und Verletzte bei Einsturz einer Fußgängerbrücke
  • Weltwirtschaftsforum in Davos: Kosten, Zahlen, Teilnehmer
  • Schweiz: Demos gegen Donald Trump
  • Islands Bitcoin-Boom: Kann das gut gehen?
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Russland in Zahlen: Die wichtigsten Fakten zur Wahl
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Wintersturm in den USA: Bombenzyklon legt Ostküste lahm
  • Rasanter Tauchgang: Aus der Pinguin-Perspektive
  • Müder Papa: Prinz William pennt mal kurz weg