Geheimakte Kunduz
Protokoll eines tödlichen Fehlers

02.02.2010 - Der letzte Anschlag in Kabul, der Hauptstadt Afghanistans, liegt gerade zwei Wochen zurück. Die Region am Hindukusch befindet sich seit fast zweihundert Jahren im Kriegszustand. Ein Land als Friedhof der Supermächte. Mittendrin: Die Bundeswehr. Weil ein Oberst den Befehl für einen verheerenden Bombenabwurf gab, muss die Nation wieder lernen, was es heißt, im deutschen Namen zu töten - und sich schuldig zu machen. (31.01.2010)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Bodycam-Video: US-Polizist nach tödlichen Schüssen entlassen
  • Münster trauert: "Einfach noch fassungslos"
  • Video veröffentlicht: Überschallflug von "SpaceShip Two"
  • Polizeivideo: Rund 20 Schüsse auf unbewaffneten Afroamerikaner
  • Tödlicher Unfall mit autonomen Uber-Auto: Video zeigt Sekunden vor Unfall
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Heiratsantrag beim Tandemsprung: Flugzeuge im Bauch
  • Peru: Über 1000 Jahre alte Skelett-Teile gefunden
  • Webvideos der Woche: Aus der Vogelperspektive
  • Nach Ankündigung von Donald Trump: USA bombardieren Chemiewaffen-Ziele in Syrien
  • Vor 20 Jahren: Wahlerfolg der DVU
  • Nah dran, investigativ und authentisch: 30 Jahre SPIEGEL TV