Gemeinsames Manöver
Truppen aus USA und Südkorea trainieren Invasion am Strand

26.04.2013 - Nordkorea lehnt eine Wiederaufnahme der gemeinsamen Sonderwirtschaftszone Kaesong mit Südkorea ab. Das US-Militär stellt sich auf eine "lange Periode militärischer Provokationen" seitens Pjöngjang ein - und startet ein neues gemeinsames Großmanöver mit dem Verbündeten Südkorea.

Empfehlungen zum Video
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat
  • Technische Winterspiele: Roboter-Slalom in Südkorea
  • Historische Gespräche in Pjöngjang: Kim Jong Un trifft Delegation aus Südkorea
  • Olympia: Mannschaften treffen in Südkorea ein
  • Historische Gespräche in Pjöngjang: Kim Jong Un trifft Delegation aus Südkorea
  • Sumpfkrebs-Invasion: Taugt der "Berlin Lobster" zum Hipster-Snack?
  • Dreiergipfel zu Syrien: Teile und herrsche
  • Nach Trump-Kim-Gipfel: Manöver von USA und Südkorea abgesagt
  • US-Präsident in Südkorea: "Helikopter im Nebel"
  • Vermeintliche Annäherung bei Olympia: "Nordkorea ist immer noch ein Unrechtsstaat"
  • Migration in die USA: Tausende Menschen überqueren Grenze zu Mexiko
  • Fall Khashoggi: Merkel stellt Waffenlieferungen an Saudi-Arabien infrage