Schiffsunglück von Genua
Frachter rammt Kontrollturm

08.05.2013 - Der Anblick erweckt Erinnerungen an die verunglückte Costa Concordia: Diesmal liegt ein Containerschiff im Hafen von Genua, der 240 Meter lange Koloss hatte aus noch ungeklärten Gründen einen Kontrollturm im Hafen gerammt - dabei sind mindestens drei Menschen zu Tode gekommen. Retter suchen nach mehreren Vermissten.

Empfehlungen zum Video
  • Video von Schiffskollision: Hapag-Lloyd-Frachter rammt Containerschiff
  • Israel: Deutsche Maschine rammt El-Al-Flugzeug
  • Fahrerflucht im Video: Verkehrssünder mit Gewissensbissen
  • Überwachungsvideo: Auto rast in Apotheke
  • Hochwasser in Paris: Die Lage bleibt angespannt
  • Schönheitswettbewerb: Botox führt zu Kamel-Ausschluss
  • Nach Schneesturm: Hubschrauber rettet Skifahrer
  • Utopia auf Tahiti: Plan für eine autonome Inselnation
  • Die schönste Seereise der Welt: Hurtigruten mit der MS Finnmarken
  • Neues Kreuzfahrtschiff: "Mein Schiff 1" von TUI Cruises
  • Elektro-Wassertaxi: Im "Sea Bubbles" zum nächsten Termin schweben
  • Der einzig wahre Beach Boy: Brasilianer wohnt in seiner Riesen-Sandburg