Zeitzeuge Gerd Siemoneit-Barum
"Hier kriegt mich keiner mehr weg"

15.06.2018 - Schon als Kind stand für Gerd Siemoneit-Barum fest: Er will einmal ein berühmter Raubtierdompteur werden. Hier erzählt der 87-Jährige, wie er 1946 von daheim ausriss - und beim Zirkus Williams in Hamburg anheuerte.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • Großbritannien: Bus rammt 25 Autos
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Besuch beim US-Präsidenten: "Merkel hat einfach keinen Draht zu Trump"
  • Gefährliche Eitelkeit: Wildhuter posiert mit Python - fast erwürgt
  • Florida: US-Rapper XXXTentacion erschossen