Gestohlen, zerlegt und verschoben
Deutsche Autos in Polen

01.12.2013, 00:00 Uhr - Jede Nacht werden in Deutschland etwa 100 Autos gestohlen. Viele davon landen in Polen, wo sie dann zerlegt werden. Doch die Polizei rüstet auf, um die Autodiebe zu bekämpfen. SPIEGEL TV durfte dabei sein.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Das Asyl-Dilemma an der deutsch-österreichischen Grenze: Grenzkontrollen in Bayern
  • Schwere Vorwürfe gegen Berliner Polizei: Rocker-Mord gebilligt?
  • Freitagsgebet vor der Berliner Al-Nur-Moschee: Parken wie es Gott gefällt
  • Krimineller Grenzverkehr: Drogenfahndung an der deutsch-niederländischen Grenze
  • Soko Castle gegen Einbrecher: "Ich hatte Todesangst"
  • Kölner Fahrrad-Cops auf Streife: "Jetzt kriegt er das volle Programm!"
  • Deutsche IS-Frauen in Gefangenschaft: "Wir wollen unsere Tochter zurückholen"
  • Clanchef hinter Gittern: Abou-Chaker und Bushido - alte Freunde, neue Feinde
  • Taxifahrer vs. Scheuer: "Dann legen wir die ganze Republik lahm"
  • Fahrrad-Innovation: Kettenfreies Fahrvergnügen
  • "Mein bester und ich": Ziemlich genau das Gleiche
  • Bei PSG-Kantersieg: Di MarÍas Traum-Freistoß