Millionenvilla oder Arbeitsamt: Gewinner und Verlierer der Schlecker-Pleite
SPIEGEL TVV1.1

22.10.2012 - Die Verkäuferinnen von Schlecker verdienten früher durchschnittlich 1500 Euro im Monat. Bis ihr Arbeitgeber Insolvenz anmeldete. Heute sind die meisten von ihnen arbeitslos. Sechs Monate nach der Schließung der Filialen geht es der Familie Schlecker den Umständen entsprechend gut und ihren ehemaligen Angestellten den Umständen entsprechend schlecht. (21.10.2012)